Die Reben des Château Pipeau sind heute über ein halbes Jahrhundert alt und das Ergebnis von drei Winzergenerationen, die das Weingut stetig vergrößert, perfektioniert und gleichzeitig dessen Renommée und Unabhängigkeit vorangebracht haben. Der Hingabe der Winzer ist es zu verdanken, dass die Trauben mit außergewöhnlicher Fruchtqualität beeindrucken, die volles Aroma und einen hohen Tanningehalt versprechen. Unweit von Saint-Emillion lagern die Weine zwischen 12 und 14 Monaten in Holzfässern, bis sie ihren unverwechselbaren Charakter entwickeln. Ein berühmter Grand Cru Saint-Emillion, der auch in Reiseführern und der internationalen Presse seinen festen Platz hat. Daneben gehört auch das Château Joinin zum Familien-Besitz, wo ebenfalls ein roter Bordeaux-Wein von besonderer Qualität entsteht. Ein hoher Merlot-Anteil sorgt hier für besondere Weichheit und angenehme Frucht, sodass der Wein gerade im jungen Alter besonders gut zur Geltung kommt. 

920f41524d476ed94b079263cfb0fea8ddd2913e