Das 1776 gegründete Haus ist seit 1819 im Besitz der Familie Roederer und ist heute eines der letzten großen Champagnerhäuser, das sich seine Unabhängigkeit bewahrt hat. Champagner gehört nicht nur auf jedes Fest, ist aber auch ein einzig-artiger und köstlicher Wein. Ein von Louis Roederer hergestellter Champagner ist die Frucht eines außergewöhnlichen, über die Jahre gewachsenen Weinguts, das sich heute aus den besten Anbaugebieten der Champagne, auf 240 Hektar, zusammensetzt. Ein wahres Mosaik der Gands Crus, deren jeweiliger besonderer Charakter sich bis in den Weinkeller bewahrt und nicht zuletzt die Intimität zwischen Weinstock und denjenigen, die ihm ihre Existenz verschrieben haben, widerspiegelt.