Die Winzergenossenschaft Cave de l‘Ormarine hat sich an der Spitze der Weinproduzenten des Languedoc-Roussillon positionieren können, was dank umfassender Grundlagenarbeit gelang: So gelten für die Genossenschaftswinzer nicht nur strenge Qualitätsstandards, sie müssen gleichzeitig auch ihre Erträge bewusst niedrig halten, um die hohe Weinqualität weiterhin sichern zu können. Dabei machten die Winzer von Pinet den Auftakt, was die Verbreitung des Picpoul de Pinet betrifft. Von den heute 1900 Hektar sind fast ein Viertel AOP’s, die auf den kalkhaltigen Böden vom mediterranen Klima und den etwas höheren Temperaturen profitieren.