Seit dem Jahr 1982 erstrecken sich die Reben des Weinguts La Tour Vieille auf den Höhenzügen um Collioure. Die auf Terrassen angelegten Reben bedecken etwa ein Dutzend Hektar, die noch von Hand und mithilfe von Pferden bewirtschaftet werden, da sowohl die steile Hanglage, als auch die Steinmauern jegliche Technisierung verhindern. Seit dem Jahr 2000 kümmern sich zwei Winzerfamilien um das Erbe: Collioure heißen die Rot-, Weiß- und Roséweine des Hauses und Banyuls die Sussweine. Seit der Zeit ihrer Großeltern hat sich auf dem Weingut nicht viel verändert: Denn auch heute noch verlangt guter Wein ein echtes Terroir, Esprit und starke Arme.