Hinter den Namen stehen die Weinguter Hofmann in Rheinhessen und WillemsWillems an der Saar, die, in vielerlei Hinsicht, eine Liebe verbindet. Seit 2006 werden sie von Carolin und Jürgen Hofmann geführt. Sie, von klein auf dem elterlichen Weingut an der Saar integriert, macht sich schon früh zum Ziel, hochwertige trockene und feinherbe Rieslinge zu etablieren. Diesem Anspruch scheint sie mehr als gerecht zu werden, wovon ihre Auszeichnung als Jungwinzerin des Jahres 2010 zeugt. Den Schieferböden an der Saar stehen die Muschelkalk geprägten Weinberge von Jürgen Hofmann im Dörfchen Appenheim gegenüber. Sie spiegeln die geologischen und klimatischen Vorzuge der Region, gerade in seinem Gutssilvaner und Sauvignon Blanc wieder und bringen mineralisch-expressive Weine hervor. Unter dem Credo Spitzenweine herzustellen, vereinen die beiden Winzer, scheinbar mühelos, die beiden Regionen und der Dachmarke „Schiefer trifft Muschelkalk“.