Wir bieten die Produkte der französische Küche, "les basiques du placard" wie Fleur de Sel, Öl, Essig, Senf, Cornichons, Oliven, Tapenade an. Und:

- Fleischwaren als Saucissons, frische Pastete, Blutwurst, Cassoulet, Enten-Confit, Entenleber.

- Fischwaren als Rillettes mit Thunfisch, Lachs, Makrele, Algen, Fischsuppen, Jahrgangssardinen.

- Brotaufstriche als Konfitüren, Chutney oder Honige, Süssigkeiten als Nougat oder Lakritz-Bonbons von Flavigny, feine Schokolade "de Pauline"

- Patatas Fritas

Teyssier

Seit 1871 produziert man in Saint-Agrève „Saucissons“. Mitten im Nationalpark „ Monts d’Ardèche“, auf knapp 1200 Höhenmetern, entstehen die Saucisson. Die Tannenwälder, das besondere Klima, die reine Luft schenken den Saucissons, das Beste, was die Natur zu bieten hat. Teyssier beschäftigt vor allem Mitarbeiter aus der Umgebung, die ihrer Region sehr verbunden sind: hier produziert man Wurstwaren mit Herz. 

visuel_teyssier.jpg

Ferme de Ramon

Eine authentische Gänse-und Entenfarm in Aiguillon, im Südwesten Frankreichs. Das Besondere: Auf der Ferme de Ramon steht das Handwerk an oberster Stelle - die Tiere leben auf der Farm, wo sie freien Auslauf genießen. Die Familie ist bekannt für ihre authentische Arbeitsweise, was auch bedeutet, dass alles vom Tier verarbeitet wird. So entstehen Foie Gras, Grattons, Paté, Rillettes & Cassoulet. Auch très bon: das Soufflé au Foie Gras. 

Anne Rozès

boudin-noir-recette-basque.jpg

La Compagnie Bretonne du Poisson

Henri Clément

„Au bon miel“ – Henri Clément ist Vollblutimker und engagiert sich darüber hinaus auf vielfache Weise. Ob als Autor, wo er sein Wissen gerne weitergibt, oder Vorsitzender des französischen Imkervereins (Unaf) - Henri macht alles den Bienen zuliebe. Seine Bienenstöcke sind auf mehrere Ortschaften in der Champagne verteilt. Die verschiedenen Blumenarten mit ihren ganz individuellen Eigenschaften, und auch die Jahreszeiten spiegeln sich in diesen handwerklich produzierten Honigen – in Form von Kastanien, Lavandel, Eichen oder Rosmarin wieder.

Les confitures de Dominique

Willkommen in der Marmeladenmanufaktur! Es werden ausschließlich handgepflückte frische Früchte verwendet, die im Kupferkessel über einer Feuerflamme mit Rohrzucker eingekocht werden. Dominique fertigt ihre Konfitüren und Chutneys in Bordeaux und verzichtet dabei bewusst auf jegliche Zusatzstoffe. Bei ihrer Arbeit verfolgt sie nachhaltige und sozialökonomische Grundsätze und setzt sich dabei auch gegen Verschwendung ein. Wir sagen: Bravo!

Confiture_visuel.png