Im Süden des Anjou liegt das Château Passavant, das im 13ten, 14ten und 15ten Jahrhundert mehrere Male um- und ausgebaut, und während der Revolution durch einen Brand zerstört wurde. Der Weinberg des Gutes ist auf Schieferhügeln auf beiden Seiten der Layons-Ufer angelegt und wird bio-dynamisch bebaut. François David und Olivier Lecomte sind leidenschaftliche Winzer, die ihren Beruf ständig entwickelt und sich das traditionelle Handwerk bewahrt haben.