Seit mehreren Generationen in Familienbesitz werden heute etwas mehr als 20 Hektar Fläche bewirtschaftet. Neben Syrah und Grenache wird auch die etwas seltenere Rebsorte „Rouassane“, deren Name die Farbe der reifen, rostroten Trauben beschreibt, angebaut. Ein besonderer Wein mit langem Lagerpotential. Früh getrunken kommen wir in einen schmelzig, mineralischen Trinkgenuss mit blumigen Aromen.

WEIN_sRGB_Dom._de_Roux_Hugues.jpg

Foto: © Château de Roux