Die Familie Fourniés besitzt ausgezeichnete Rebhänge auf hochgelegen Kiesterrassen. Wie viele zukunftsorientierte Häuser der AOP keltern sie drei verschiedene Versionen ihres Cahor-Weines aus: Eine „sans barrique“ eine teilweise in neuen Barriquefassern ausgebaute Version und den „Pur Plaisir“, der in neuen 500 Liter Fässern ausgebaut wird. Alle drei Sorten sind tiefschwarze Weine aus der Malbec-Traube, die klassischer nicht sein könnten und zudem noch Biostandards genügen. Seit 2014 zieht die Familie auch einen Naturwein auf die Flasche.