30 Hektar Weinberge in der Côte- Chalonnaise, je zur Hälfte mit Chardonnay und Pinot Noir bepflanzt, können die beiden Bruder Eric und Joseph Pigneret ihr Eigen nennen. 2001 haben sie das Weingut vom Vater übernommen. Der Fokus im Betrieb wird nahezu ausschließlich auf den Weinanbau gelegt. Da die besseren Lagen im südlichen Burgund weit unter den üblichen Preisen für Weinberge im Norden zu haben sind, vor Allem im Vergleich zu denen an der Côte-d´Or, konnten sich die beiden Brüder vergrößern. Es gelingt ihnen sehr solide Weine zu sehr erfreulichen Preisen anzubieten.