Die Familientradition des Weingutes Thanisch reicht nachweislich bis in das Jahr 1648 zurück. 2001 übernahm der Sohn Jörg den elterlichen Betrieb und führt den Betrieb erfolgreich weiter. Der Weinbergbesitz erstreckt sich über die besten Steillagen der Mittelmosel. Ergebnis sind feinfruchtige filigrane Rieslingweine mit saftigem Körper und großem Potential. Heute bewirtschaften wir 8 ha Rebfläche in den bekanntesten Weinlagen der Mittelmosel. Besuchen Sie uns doch einmal im privaten Kreis, mit der Firma oder Ihrem Verein. In unserer Probierstube können Sie die Weine Ihrer Wahl verkosten und werden bei einem Rundgang durch die Kellergewölbe Ihr Wissen rund um den Wein und seine Entstehungsgeschichte vertiefen.

Thanisch_2.jpg