Etwa sechs Kilometer südlich von Epernay liegt inmitten der Weinberge des schönen Ortes Cramant das Haus Bonnaire. Die Weinberge gehören zu den herausragenden Lagen der Côtes des Blancs und sind als Grand Cru klassifiziert. Cramant ist besonders für die Chardonnay-Traube bekannt, eine der besten weißen Rebsorten der Welt, die für ihre optimale Entfaltung, die kargen, kalkreichen Böden der Côtes des Blancs benötigt. Direkt mit der ersten mise en bouteille im Jahr 1932 wurde die erste Goldmedallie in Paris gewonnen. Diesen Geist, den Charakter Bonnaire, lassen die Nachkommen der Familie auch heute noch aufleben. Das beginnt bei der Weinlese. Die Integrität der Trauben wird durch besonders sanftes Keltern bewahrt.

Ch._Bonnaire_Famille_Bonnaire(Credit_photo_-_Vigneron_Magazine).jpg

Foto: © Vigneron Magazine