Seit fünf Generationen in Familienbesitz, inmitten der Côte de Nuits: das Weingut Pierre Naigeon. Das 11, 5 Hektar große Gut besteht aus vielen Parzellen, die alle einzeln verkeltert werden, um den Charakter der Terroirs verschiedener Appellationen zu bewahren. Ein durchschnittliches Rebalter von über 50 Jahren und der komplette Verzicht auf mechanische, als auch chemische Verfahren im Weinberg und der Lagerung unterstreichen den Anspruch des Guts, nur natürliche Weine zu erzeugen. Menschliche Intervention wird auf ein Minimum reduziert, indem sich die einzelnen Produktionsabläufe am Sonne-Mond-Zyklus orientieren. Bei der Abfüllung werden zudem auch keine Pump- und Filtersysteme eingesetzt, wodurch die volle Natürlichkeit der Weine bewahrt bleibt.

Vorschau