Inmitten großer Champagner-Güter ist der Familienbetrieb Jean Vesselle ein Kleinod. WeinliebhaberInnen, die abseits des Mainstreams auf der Suche nach seltenen und ungewöhnlichen Champagnern sind, werden hier zufrieden gestellt. Seit nunmehr drei Jahrhunderten hat sich die Familie dem Ziel verschrieben die Stärke, Raffinesse und Finesse eines jeden Terroirs hervorzuheben. Auf 15 Hektar Fläche verteilen sich die Rebberge um das Dorf Bouzy, das zu 100% Grand Cru klassifiziert ist und überwiegend Pinot Noir hervorbringt. Das Geheimnis dieser Champagner liegt in ihrem unverwechselbarem Geschmack.

Jean Vesselle pflegtezu sagen: „Champagner darf nicht wie Coca Cola sein“ – Jede einzelne Flasche hat ihren speziellen und individuellen Charakter.

vesselledelphinedavid8-448.jpg