Im Suden von Anjou, an der äußersten Grenze des Saumur-Gebiets und des Côteaux du Layon gelegen, breitet sich die Domaine de la Treille auf ton- und lehmhaltigen Sandböden aus. Diese geologischen Eigenschaften verleihen dem Wein Frucht, Feinheit und Eleganz. Gabriel Taillée ist heute für die Weinproduktion zuständig und hat sich gänzlich dem ökologischen Anbau verschrieben. Bei optimal angepassten öno-logischen Techniken, erhalten die Weine ihren rustikalen und noblen Charakter, bei dem sie die volle Anmut und Reinheit der Reben entfalten.